Startseite

2-Wege-Erkennung Erweiterung
Der Nutzen der 2-Wege Erkennung besteht darin, dass sich auf dem Modulein akustischer Einbruchsensor befindet, der die Außenhaut des Gebäudesschützt. Wird sich an der „Außenhaut“ zu schaffen gemacht, d.h. wird bei einerTür oder einem Fester ein Einbruchversuch gestartet, löst der Einbruchsensoreinen Abschreckungsalarm aus. Die Alarmbenachrichtigung sendet dasSicherheitssystem nach einer Bestätigung einer Funkkomponente. Somitwerden Fehlalarme über diesen Sensor ausgeschlossen.• Hebelversuche und Glasbrüche an der Außenhaut werden erkannt.• Alarmanlage reagiert somit schon bevor der Täter das Objekt betritt.• Erkennung bis zu 600 m²• Durch ASA und verschiedene Filtersysteme ist dieser Sensor höchst zuverlässig